Der Point-Alpha-Weg, der zu den Extratouren der Rhön gehört, ist vom Wandermagazin für den Titel "Schönster Wanderweg Deutschlands" nominiert worden. Abstimmen kann man im Internet unter wandermagazin.de. Wer die meisten Stimmen bekommt, erhält den Titel.
Seit nunmehr zehn Jahren gibt es die Extratouren der Rhön, und sie sind bei Besuchern wie Einheimischen beliebt. Deshalb gibt es zahlreiche Veranstaltungen in der Region.
Die Kommune Geisa feiert das Jubiläum der Extratour Point-Alpha-Weg mit einem Frühlingsfest am 7. Mai. Dabei kann man an zwei Wanderungen teilnehmen. Im Schlossgarten gibt es Bewirtung und musikalische Unterhaltung.
Am darauf folgenden Wochenende, also am 13. und 14. Mai, findet dann der 8. Rhöner Wandertag in Vacha statt. Für diese zwei Tage werden zahlreiche geführte Wanderungen mit unterschiedlichen Längen organisiert. Gleichzeitig finden der Vitusmarkt und ein Mittelaltermarkt statt. red