Die BRK-Kreisgeschäftsführerin Margit Schmaus verabschiedete die langjährige Mitarbeiterin Monika Geis in den Ruhestand. Seit Eröffnung des Hauses "mehrLeben" am Steingraben stand sie in der Koordinationsstelle mit Rat und Tat den Pflegebedürftigen zur Seite und hatte stets auch ein offenes Ohr für die Sorgen und Nöte der pflegenden Angehörigen. Gemeinsam wurden Wege gefunden, um mit den Unterstützungsleistungen und Angeboten des BRK möglichst lange ein selbstbestimmtes Leben Zuhause führen zu können. Ebenso war sie Ansprechpartnerin für die Angehörigennachmittage oder den Handarbeitskreis. red