Hermann Steinlein, ein langjähriger Kommunalpolitiker, feierte jüngst seinen 80. Geburtstag. Für seine Verdienste als Marktgemeinderat - er gehörte für die CSU dem Gremium über 24 Jahre an - wurde der Jubilar mit der Silbernen und Goldenen Bürgermedaille der Gemeinde ausgezeichnet.

Daneben ist Hermann Steinlein immer noch ehrenamtlich tätig und ist eine tragende Säule der Ortsgemeinschaft von Osserich und Weißenbach. Große Verdienste hat sich Hermann Steinlein aber auch um das Feuerlöschwesen erworben, als er als engagierter Kommandant der Feuerwehr Osserich-Weißenbach vor mehr als 45 Jahren die erste Damen-Feuerwehr im Landkreis gründete, die heute voll in die Männer-Wehr der beiden Bergdörfer integriert ist.

Als Obmann der Feldgeschworenen ist der Jubilar ein verlässlicher Partner der Marktgemeinde und genießt für diese Arbeit auch hohes Vertrauen der Grundstückseigentümer, wenn es um Vermessungen geht. Bis 2021 war er Pächter der Jagdgenossenschaft Neufang, die er über 52 Jahre als Jäger betrieb.

Die Glückwünsche der Marktgemeinde übermittelte Bürgermeister Jochen Trier (FW), für die Feuerwehr Osserich-Weißenbach gratulierte Vorsitzender Stefan Hofmann und für die Feldgeschworenenvereinigung im Kreis Kulmbach sprach Kreisvorsitzender Heinz Mösch Glückwünsche aus. Rei