Kulmbach bleibt weiterhin ein Corona-Hotspot: Gestern meldete das Landratsamt 41 weitere positive Fälle - ein beunruhigender Wert, wenn man bedenkt, dass die Meldung aus technischen Gründen schon am frühen Nachmittag erfolgte und bis zum Abend wohl noch weitere Fälle dazugekommen sind.

Von den aktuellen Fällen fallen 189 in die letzten sieben Tage. Der aktuelle Sieben-Tage-Inzidenzwert stieg damit im Vergleich zum Vortag wieder an auf 264,09.

Aktuell sind in Kulmbach 312 Menschen mit dem Coronavirus infiziert; 745 Personen befinden sich in Quarantäne. 26 Patienten werden stationär im Klinikum Kulmbach behandelt, davon zehn intensivmedizinisch. Mehr Informationen gibt es unter www.landkreis-kulmbach.de/coronavirus, Statistiken auf Seite 12. red