Zum 11. Mal fand heuer das von Hartmut Koschyk noch in seiner Abgeordnetenzeit initiierte "Bayreuther Fastenessen" statt, das nunmehr vom Verein Alexander von Humboldt-Kulturforum Schloss Goldkronach veranstaltet wird. In diesem Jahr wurde die Veranstaltung im Gemeindesaal der evangelischen Christuskirche in Bayreuth durchgeführt. Der Erlös von 1000 Euro kommt der seit 22 Jahren bestehenden ökumenischen Aktion "Suppe am Samstag" zugute. Pfarrer Steger dankte für diese Spende, die dazu beitrage, dass die ökumenische Aktion für bedürftige Mitbürger weitergeführt werden kann. red