In der Samstagnacht (12. Juni 2021) ist es zu einem Verkehrsunfall auf der B14 bei Gutzberg (Landkreis Fürth) gekommen, bei dem ein Auto mit einem Lastwagen kollidierte.

Wie das Polizeipräsidium Mittelfranken berichtet, war um kurz nach 04.00 Uhr morgens ein 52-Jähriger mit einem 7,5 Tonnen schweren Lastwagen auf der B14 in Fahrtrichtung Ansbach unterwegs, ehe er aus bislang unbekannten Gründen bremste. Ein dahinter fahrendes Auto konnte nicht rechtzeitig abbremsen und kollidierte mit dem Laster.

Lastwagen bremst plötzlich ab - Vier Verletzte nach Kollision 

In dem Wagen befanden sich zu dem Zeitpunkt zusammen mit dem 24-jährigen Fahrer drei weitere Personen. Bei dem Unfall verletzte sich ein 21-jähriger Beifahrer schwer, er wurde zur Behandlung in eine Klinik gebracht. Auch die übrigen Insassen, sowie der Fahrer selbst, zogen sich bei dem Aufprall Verletzungen zu und benötigten eine ärztliche Behandlung.

Um die Unfallursache zu klären, ordnete die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth die Hinzuziehung eines Sachverständigen an.

Vorschaubild Symbolfoto: Mak/unsplash.com

Vorschaubild: © Mak/unsplash.com