Laden...
Franken
Wettervorhersage

Wochenendwetter für Franken: Die Achterbahnfahrt des Sommers geht weiter

In Franken gab es diese Woche wechselhaftes Wetter. Bereits der Freitag brachte Besserung. Heiße Tage werden diesen Juli aber wohl Eintagsfliegen bleiben. So wird das Wetter am Wochenende.
Artikel drucken Artikel einbetten

Das Wochenende hat mit sonnigeren Aussichten gestartet. Doch von einem stabilen Sommerhoch fehlt in Deutschland weiterhin jede Spur. Von Freitag bis Sonntag wird es heiter bis wolkig, bei sommerlichen Temperaturen, wie der Wetterochs mitteilt.

Trotzdem können am Samstag noch lokale Schauer auftreten. Bei Höchsttemperaturen von 22 bis 26 Grad weht der Wind schwach aus Norden. Der vorerst wärmste Tag am Wochenende wird der Sonntag. Dort sollte es allgemein trocken bleiben. 

Die kühle Dusche zum Wochenstart

Auch der Wochenstart wird zu Anfang freundlich. Bei Temperaturen bis zu 29 Grad scheint am Montag die Sonne bis zum Mittag. Nachmittags überquert Franken eine von Nordwesten anrollende Kaltfront, die schon wieder eine kühle Dusche und Gewitter mit sich bringen kann. 

Ein Wetterexperte des DWD beschrieb die aktuelle Situation gegenüber der Deutschen Presse-Agentur: "Der Zick-Zack-Kurs der Temperaturen geht weiter. Der typische von vielen schon nicht mehr gekannte mitteleuropäische Sommer hat also das Land weiter voll im Griff." Darauffolgend wird der Dienstag und Mittwoch wechselnd wolkig, zwischenzeitlich mit Aufheiterungen. Vereinzelt bilden sich Schauer, es bleibt aber allgemein niederschlagsfrei. Die Temperaturen liegen an diesen Tagen bei 23 und 25 Grad.

Die zweite Wochenhälfte versprechen Aufheiterungen, aber auch Regenfälle und Gewitter. Wir gelangen in einen Grenzbereich zwischen kühler Luft im Norden und warmer Luft im Süden, daher kommen wir in eine westliche Höhenströmung, die uns diese Wetterlage bringt. Die Tagestemperatur bleibt aber sommerlich bei rund 25 Grad.

In den Nächten kühlt es auf Temperaturen auf 14 bis 8 Grad ab. 

Hitzewelle bleibt aus - Heiße Tage sind Eintagsfliegen

Weiterführende Prognosen bis Ende Juli zeigen, dass weiterhin temperierte Atlantik-Luftmassen das Wetter bestimmen werden. Für eine Hitzewelle gibt es keinerlei Anzeichen. Kurze Warmlufteinschübe mit Temperaturen bis 30 Grad sind möglich, bleiben aber Eintagsfliegen.