Es kann krachen am Mittwoch (22. Juni 2022): In mehreren fränkischen Landkreisen wird aktuell vor starken Gewittern gewarnt. Laut Deutschem Wetterdienst (DWD) gilt die Warnstufe 2 von 4.

Menschen in den betroffenen Gebieten sollten sich während dem Unwetter möglichst nicht draußen aufhalten. Wie der DWD betont, kann es örtlich zu Blitzschlägen kommen - dabei besteht Lebensgefahr.

Unwetterwarnung für Franken: Hier sind Gewitter möglich

Zudem können Bäume entwurzelt oder Dächer beschädigt werden. Man sollte sich vor allem vor herabstürzenden Gegenständen in Acht nehmen. Bei Platzregen sind kurzzeitig auch Verkehrsbehinderungen möglich.

In den folgenden Regionen wird für den Nachmittag gewarnt:

  • Kreis Nürnberger Land
  • Kreis Roth
  • Kreis Weißenburg-Gunzenhausen

Derzeit gelten die Warnungen bis 20 Uhr.