Sie freue sich über jeden Leerstand, der besetzt werde, sagt Birgit Müller vom Referat Wirtschaftsförderung. Aber in diesem Fall kann man eigentlich kaum von einem Leerstand sprechen: Während die Firma Radio Mose im Januar noch die Restbestände ihres Ladens in der Äußeren Nürnberger Straße verkaufte, standen die potenziellen Nachmieter schon Schlange.

Dass sich im Forchheimer Stadt-Süden nun ein Fahrradhändler niederlässt, hält Birgit Müller für besonders geglückt: "Mit Fahrrädern waren wir bislang unterversorgt." Den anderen Teil der gut 500 Quadratmeter großen Verkaufsfläche im Erdgeschoss wird die Firma Jacques' Wein-Depot belegen. Das Unternehmen betreibt deutschlandweit über 300 Filialen, einige davon auch in Bamberg, Erlangen und Nürnberg.

Den Geschäftsstandort Äußere Nürnberger Straße 14 schätzt Birgit Müller als ideal - wegen der Parkplätze vor der Haustür und weil der Standort an der Haupt-Einfallstraße im Süden liege und zugleich in der Nähe zur Innenstadt. Der neue Eigentümer des Geschäftshauses, der Forchheimer Geschäftsmann Tobias Schanda (er betreibt einen Hi-Fi-Handel im Gewerbegebiet Eggolsheimer Büg), spricht von einer "sensationellen Netzwerkarbeit der Wirtschaftsförderung".


Auswahl unter sieben Angeboten

So konnte er bei der Belegung der Fläche unter sieben Angeboten wählen. Beispielsweise ein Küchenstudio, aber auch die Lebenshilfe hätten sich gerne in der Äußeren Nürnberger Straße eingemietet, sagt Tobias Schanda. Letztlich hätten er und seine Frau sich für den Fahrrad-Handel und das Weindepot entschieden - weil das für Forchheim aussichtsreiche Geschäftsideen seien; aber auch, weil er selbst begeisterter Mountainbiker und Wein-Liebhaber sei, sagt Schanda.

Jacques' Wein-Depot wird in der Äußeren Nürnberger Straße 180 Quadratmeter belegen. Die Bamberger Firma "Fahrradhandel an der Löwenbrücke" wird im Erdgeschoss 340 Quadratmeter Verkaufsfläche mieten und weitere 230 Quadratmeter für eine Werkstatt im Keller.

Wie Tobias Schanda ankündigt, wollen beide Läden gleichzeitig am Freitag, 17. März, eröffnen.