Mit dem Frankenlied stimmte Philipp Simon Goletz aus Untersteinach bei Kulmbach im Sportheim der DJK Kersbach auf das Programm "Sale zu verkaufen" ein. Goletz, der "Frankensima" nahm bei seinem dritten Auftritt in Kersbach neben der Amerikanisierung der deutschen Sprache, die Werbebranche und Trends kabarettistisch ins Visier. Zum Gaudium der gut hundert Gäste.
Konsequent zu Ende gedacht, zeigte der Unterhaltungskünstler auf, was passiert, wenn sich Gesundheitsreform und Werbung weiter annähern. "Dann bekommt jeder, der vom Kirschbaum gefallen ist einen Paragliding Kurs geschenkt und bei jeder Operation gibt es ein Küchenmesser-Set made in Japan gratis.
Dann werde es wohl nicht mehr lange dauern bis Mc Donalds in das Gesundheitssystem einsteigt. Happy Meal wird zu Happy medical.