Die Forchheimer Brauerei Neder bietet ab August eine Brauereiführung mit Brotzeit an, teilt die Tourist-Information der Stadt Forchheim mit. Braumeister Rafael Thiermeyer gibt Gästen Einblicke in sein „Allerheiligstes“! Das teilt die Stadt Forchheim mit.

„Die Nachfrage nach einer Brauereiführung ist seit einigen Jahren sehr hoch und wir freuen uns sehr, dass die Brauerei Neder mit uns kooperiert und ab jetzt Führungen anbietet", so Nico Cieslar, Leiter der Tourist-Information. Wie wird der süffige Gerstensaft eigentlich hergestellt? Was passiert im Sudhaus – dem Herzstück der Brauerei? Was bedeuten die Begriffe Maischen und Läutern? Wie lange dauern Gärung oder Lagerung?

All diese Fragen und noch viele mehr werden beim Rundgang durch die Brauerei Neder in der Sattlertorstraße 10 in Forchheim beantwortet. Interessierte erfahren alles zum Brauprozess und zu den verschiedenen Biersorten der Brauerei Neder. Am Ende der Führung erwarte die Gäste "eine schmackhafte Brotzeitplatte und selbstverständlich frisch gezapftes Fassbier".

Die Führung wird etwa eine halbe Stunde dauern, zusätzlich ist Zeit für die Brotzeit zum Abschluss. Die Veranstaltung kostet inklusive Brotzeit und Bier 15,00 Euro pro Person. Anmeldungen sind telefonisch bei der Brauerei Neder unter der Telefonnummer +49 9191 2400 möglich. Termine für Gruppen von fünf bis 15 Personen können nach Vereinbarung erfolgen. Feste Termine in Forchheim finden ab September jeweils am ersten Samstag eines Monats um 11:00 Uhr statt.