Zu seinem traditionellen Frühlingskonzert hatte der Gesangverein "Germania" Weingarts geladen. Das Wetter zeigte sich zunächst von seiner launischen Seite, sodass die Verantwortlichen entschieden, dieses Mal den Saal des Sportheims zu nutzen.

Normalerweise findet das Singen im Grünen auf dem oberen Sportplatz in idyllischer Waldrandlage statt, was dem ganzen ein besonderes Gepräge verleiht. Andererseits kommt der Saal den Sängern und der gewünschten Akustik sehr entgegen.
So bedeutet dies immer einen Spagat mit sehr unterschiedlichen Meinungen. Das Ganze tat jedoch dem fröhlichen Gesang keinen Abbruch.

Erfrischender Eindruck

"Geh aus, mein Herz und suche Freud", mit diesem treffenden Eingangslied eröffnete der gemischte Chor "Germania" Weingarts unter Leitung von Lukas Jantos.


Mit ihrem gemeinsamen Auftritt von Kinder- und Jugendchor mit dem Gemischten Chor der Germania bewiesen die Weingartser, dass sie eine große musikalische Familie sind. "Schön ist es auf der Welt zu sein", sang der Kinder- und Jugendchor unter Leitung von Doris Schmitt.

Ein treuer Gast bei jedem Frühlingskonzert ist der Männergesangverein Gaiganz, den Heinrich Link seit vielen Jahre leitet. Einen erfrischenden musikalischen Eindruck, dazu das passende Lied "Der Frühling ist da", vermittelte auch der Gesangverein Gaiganz.