Verkehrsunfall mit sieben Beteiligten: Sechs Autos waren am Montag (29. März 2021) auf der A73 von Erlangen in Richtung Bamberg unterwegs. Laut Informationen der Verkehrspolizeiinspektion Erlangen fuhren alle sechs Autos hintereinander auf der Überholspur.

Zwischen Möhrendorf und Baiersdorf-Nord wollte ein weiteres Auto sich in die Kolonne einreihen und wechselte von der rechten auf die linke Spur. 

Verkehrsunfall auf der A73: Sieben Fahrzeuge beteiligt

Dadurch war das erste der sechs heranfahrenden Fahrzeuge gezwungen abzubremsen, wodurch es zu mehreren Auffahrunfällen kam. 

Eine 26-jährige Fahrerin aus der Kolonne versuchte noch nach rechts auszuweichen. Dabei touchierte sie allerdings ein weiteres Fahrzeug und verletzte sich leicht. 

Die 26-Jährige musste mit dem Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Die übrigen Autos kamen demoliert auf der rechten Fahrbahn zum Stehen, sodass nur noch die Überholspur frei war. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen im Berufsverkehr. Der Sachschaden liegt laut Polizei bei mindestens 11.000 Euro.