Zur aktuellen Sonderausstellung „Vielfraß meets Butterkeks“, die sich der Reiselust zugewanderter Wörter widmet, hat das Stadtmuseum Erlangen ein museumspädagogisches Angebot für Kinder ab 8 Jahren entwickelt. Mit dem Reise(s)pass im Gepäck können junge Besucherinnen und Besucher auf eigene Faust die Welt der Sprache erkunden und neue Lieblingswörter entdecken, so das Stadtmuseum Erlangen.

Auf der Reise durch die Ausstellung erwarten die Kinder Ausmalbilder, Wortsuchspiele und Quizfragen. Sie erfahren, wie der Vielfraß zu seinem Namen kam, woher das Wort „Keks“ ursprünglich stammt und wie man in Franken zur Kartoffel sagt. 

Jede gelöste Aufgabe wird mit einem Stempel in den Reise(s)pass belohnt. Bei Vorlage des ausgefüllten Heftes gibt es abschließend ein kleines Reisesouvenir. Der Reise(s)pass ist kostenlos an der Kasse des Stadtmuseums erhältlich.

Weitere Informationen zu Ausstellung, Begleitprogramm und Führungsangeboten finden Sie unter