Eine Premiere gab es dabei für die neue Leiterin der Musikschule Hemhofen, Sarah Szarek, die erstmals durch das Programm führte. Sie betonte dabei den verbindenen Charakter von Musik, der sich auch im Programm der Musiker aus Hemhofen und Röttenbach zeigte.

Ein weiter Bogen

Die Zeckerner Musikanten, der Harmonikaclub Röttenbach, Schüler der Musikschule Hemhofen, das Zupfmusikensemble "musica a corda" und der Gesangverein Waldeslust Zeckern spannten dabei in anderthalb Stunden einen weiten Bogen von zeitgenössischen Stücken bis zu Tänzen aus dem 16. Jahrhundert, von Blasmusik über Zupfmusik bis Gesang.

Den größten Applaus bekamen die jüngsten Musiker aus der Mittagsbetreuung der Grundschule und die Kinder aus der musikalischen Früherziehung, die zum Abschluss mit Bürgermeister Ludwig Nagel (CSU) musizierten.