Finale, oho! Michael Petermann und Manfred "Manolo" Stark vom Zauberduo "Die Verrückten" singen diese Siegeshymne momentan besonders laut, denn vielleicht können sie bald vor der geballten bayerischen Politprominenz in Veitshöchheim auftreten.

Beim Wettbewerb "Franken sucht den Supernarr", bei dem für den Sieger ein Auftritt vor Söder, Seehofer und Co. auf der "Fastnacht in Franken" wartet, hat das witzige Magierduo aus Höchstadt die letzte Runde erreicht. Das Halbfinale der Casting-Show für die berühmte Veitshöchheimer Fastnacht wurde am vergangenen Donnerstag im Bayerischen Fernsehen ausgestrahlt.

Der Auftritt verlief reibungslos. "Wir haben mit die beste Bewertung von der Jury bekommen", sagt Manfred Stark stolz. Petermann und Stark, die bekannt sind für ihre etwas andere Zaubershow, haben die Jury durch ihre Tricks und ihren Witz überzeugt.
"Es macht Spaß und es ist schön, im Fernsehen zu kommen. Wer erreicht das schon?", sagt Stark, der sich über die Aufmerksamkeit freut, schließlich ist der große Traum des Etzelskircheners, einmal von seiner Zauberkunst leben zu können.

Finale am 24. Januar im BR

Jetzt hoffen die Showtalente Stark und Petermann, dass sie auch im Supernarr-Finale bestehen können. Gegen neun andere Künstler müssen sie sich durchsetzen. Das Finale wird am 24. Januar um 21 Uhr im Bayerischen Fernsehen gezeigt. Der "Supernarr 2013" wird dann unter vielen anderen Fastnachts-Stars am 1. Februar seine Bühnenpremiere in Veitshöchheim feiern.

Wer mehr über das Zauberduo erfahren will, findet Informationen auf der Internetseite .
Mehr über das Zauberduo finden Sie auf der Homepage der "Verrückten".