Eingekleidet wie die Profis von Borussia Dortmund kicken noch bis Freitag 40 junge Fußballer auf dem Lothar-Matthäus-Sportplatz in Herzogenaurach. Die Fußballakademie "BVB Evonik " machte auf dem Vereinsgelände des FC Station. An dem Trainingslager nahmen Kinder von Puma-Mitarbeitern und Nachwuchskicker des FC Herzogenaurach teil. Auch über das Ferienprogramm hatte man sich für das Camp anmelden können.

Ideale Trainingsbedingungen

Erfahrene Trainer des BVB konnten sich von der Begeisterungsfähigkeit der fränkischen Nachwuchsfußballer überzeugen. "Vom ersten Tag an lag eine aufgeregte Stimmung in der Luft. Auch das Wetter spielte mit, und die Trainingsbedingungen sind ideal" sagte Dietmar Knöß, Personalchef bei Puma. Er kündigte an, dass das Fußballcamp voraussichtlich im nächsten Jahr wiederholt wird.

Alle teilnehmenden Kids erhielten eine schwarz-gelbe BVB-Trainingsausrüstung, bestehend aus einem Trainingsshirt, Hose, Stutzen und einer Trinkflasche. Zum Abschluss wird noch eine Medaille mit Teilnahmeurkunde hinzukommen.

Los ging es am Montag mit der Vorstellung der Trainer und der Gruppeneinteilung. Dann ging es sportlich weiter. Spielerisch wurden die Kinder mit den Grundelementen des Fußballs wie Torschüsse, Pässe, Flanken oder Fairplay vertraut gemacht.

Flanken und Fairplay

Die Trainer klärten die Nachwuchsfußballer aber auch über gesunde Ernährung auf. Alle Einheiten würzten sie mit spielerischen Elementen und kleinen Wettkämpfen. Auch Werte wie Respekt und Vertrauen standen auf der Agenda.

Das Trainerteam der BVB-Fußballakademie blickt auf eine langjährige Erfahrung im Umgang mit Kindern zurück. Sie arbeiten nach den neuesten Trainingsmethoden und mit modernsten Materialien. Neben den professionell angeleiteten Trainingseinheiten steht die kindgerechte Vermittlung sozialer Kompetenzen auf und neben dem Platz im Vordergrund.

Der ursprüngliche Gedanke ist unverändert geblieben: Nicht nur der sportliche Erfolg der jungen Fußballspieler steht im Fokus, die gesamte persönliche Entwicklung wird gleichermaßen gefördert.

Spaß ist wichtig

Die Inhalte der Trainingsmethoden basieren auf dem sportlichen Konzept der BVB-Nachwuchsabteilung, mit dem die fußballerische Leistung der Teilnehmer stetig verbessert werden soll. Und nicht zuletzt soll der Spaß an dieser beliebten Sportart vermittelt werden.

Das lizenziertes Trainerteam zeigt den jungen Teilnehmern, was auch Stars wie Mario Götze und Marco Reus in der Jugend gelernt haben.