Möglicherweise ausgelöst durch Spenglerarbeiten ist im Dachstuhl eines Hauses in Vestenbergsgreuth ein Feuer ausgebrochen. Als der Neffe der Hausbesitzerin bei den Arbeiten zusehen wollte, wurde er von den Handwerkern zur Alarmierung losgeschickt. Große Probleme bereitete den alarmierten Feuerwehren aus Vestenbergsgreuth, Frimmersdorf und Höchstadt sowie der Werkfeuerwehr der Firma Martin Bauer die Dachisolierung, in der sich die Glutnester ausbreiteten. Über eine Stunde arbeiteten die mit schwerem Atemschutz ausgerüsteten Feuerwehrleute, bis sie den Brand unter Kontrolle hatten. Einer der Handwerker hat zu viel Rauch abbekommen und ist zur weiteren Behandlung ins Krankenhaus eingeliefert worden. Die Schadenshöhe ist noch nicht bekannt.