Schwerer Unfall bei Sonnefeld: Auf der B303 hat es am Mittwochmorgen (23.06.2021) einen schweren Verkehrsunfall zwischen Sonnefeld und Weidhausen im Kreis Coburg gegeben.

Ein 25-jähriger Autofahrer war in den Gegenverkehr gekommen und brachte einen anderen Verkehrsteilnehmer zum Überschlag, wie die Polizei Neustadt bei Coburg auf Nachfrage von inFranken.de mitteilt.

Sonnefeld: Auto gerät in Gegenverkehr - Autofahrer überschlägt sich

Ein 25-jähriger Autofahrer war auf der B303 von Sonnefeld nach Weidhausen in Richtung Kronach unterwegs, als der Unfall geschah. Der junge Autofahrer kam rechts ins Bankett und lenkte zu stark gegen.

Dadurch geriet er in den Gegenverkehr. Hier stieß er mit einem 49-jährigen Autofahrer zusammen, welcher sich daraufhin überschlug. Das Unfallopfer musste anschließend von der Feuerwehr aus seinem Fahrzeug befreit werden. Der Unfallverursacher, sein Beifahrer und der 49-jährige Fahrer sind in umliegende Krankenhäuser verbracht worden. 

An den beiden beteiligten Fahrzeugen entstand Totalschaden und ein Gesamtschaden von circa 19.000 Euro. Die Feuerwehren Ebersdorf und Weidhausen leisteten mit 30 Einsatzkräften technische Hilfe bei den Verkehrsmaßnahmen an der Unfallstelle und bei der Bergung der Beteiligten. Während der Unfallaufnahme musste die B303 für zwei Stunden teilweise komplett gesperrt werden.