Ab Anfang Mai organisiert Coburg Marketing kostenfreie Stadtführungen für Geflüchtete aus der Ukraine. Wie die Stadt Coburg mitteilt, werden bei dem eineinhalbstündigen Rundgang die Altstadtgassen erkundet und die wichtigsten Sehenswürdigkeiten besichtigt. Die geführte Tour ist zum Kennenlernen von Coburg gedacht, soll Orientierung in der Innenstadt und natürlich ein wenig Ablenkung bieten. Besucht werden unter anderem der historische Marktplatz, das Münzmeisterhaus, Schloss Ehrenburg, der Schlossplatz mit Hofgarten, das Landestheater und das Palais Edinburgh. Bei der Innenbesichtigung der Stadtkirche St. Moriz erhalten Interessierte Einblicke in die abwechslungsreiche Geschichte der Stadt und können das beeindruckende Alabaster-Epitaph aus der Zeit der Renaissance bestaunen. Die Führung ist barrierefrei und richtet sich ausdrücklich auch an Jugendliche und Kinder.

Beatrice Höllein ist Mitglied in der Gilde der Coburger Gästeführer und zeigt Besucher*innen die schönsten Seiten ihrer Stadt – sowohl in deutscher als auch in englischer Sprache. Die sehr versierte und empathische Gästeführerin verfügt über langjährige Erfahrung in der Führung von Gruppen aller Altersklassen. Sie würde die Stadtführung erstmalig am Mittwoch, den 4. Mai 2022, durchführen und fortan jeden ersten Mittwoch im Monat bis einschließlich September. Beginn ist um 16:15 Uhr. Höllein selbst kommt gebürtig aus Malaysia und erinnert sich noch gut an das Gefühl, als sie vor über fünfundzwanzig Jahren ihre Heimat verlassen hat: „Alles war neu, ungewohnt, anders, mitunter aufregend. Ich hatte das Glück, zwei wunderbare Frauen kennenzulernen, die heute meine Freundinnen sind. Durch unsere Begegnungen habe ich mich schnell integrieren können. Jetzt freue ich mich darauf, den neu angekommenen Menschen mein Coburg näherzubringen.“

Treffpunkt ist vor der Coburger Tourist-Information in der Herrngasse 4. Die Stadtführung findet in einfacher Sprache statt, je nach Gruppenzusammensetzung auf Englisch oder Deutsch bzw. im Wechsel. Pro Tour können maximal zwanzig Personen mitgehen. Eine Anmeldung ist erforderlich und kann per E-Mail an marketing@coburg.de oder telefonisch unter +49 9561 89-8000 erfolgen.
Ein aktueller Flyer „Entdecken und Erleben“ liegt in englischer Sprache als Printversion vor. Ein etwas älterer Flyer und Stadtplan auf Russisch können bei Interesse als PDF angefragt werden.