Mit dem 28-jährigen Kevin Hartmann vom VfL Frohnlach wird die Vestekicker ein flexibel einsetzbarer, ausgesprochen torgefährlicher Offensivspieler verstärken.

Der hochkarätige Neuzugang vom Ligakonkurrenten lief in der Jugend für die JFG Rödental und den SV Memmelsdorf auf, ehe er in der Saison 2010/11 beim DVV Coburg erstmals Landesligaluft schnupperte. Nach einer Spielzeit beim TSV Mönchröden schloss er sich Mitte 2012 dem VfL Frohnlach an, für den er von der Bezirksliga bis zur Regionalliga sehr erfolgreich auf Torejagd geht.

Gesamtpaket passt

Der Wechsel an die Wiesenstraße ist für ihn eine ganz bewusste Entscheidung: "Für mich passt einfach das Gesamtpaket: Leistungsbezogener und höherklassiger Fußball zusammen mit Freunden, mit denen ich schon in Frohnlach zusammengespielt habe - das hat mich davon überzeugt, den Weg zum FC Coburg einzuschlagen. Ich freue mich auf dieses neue Kapitel und darauf, meinen Teil zum Erreichen der Ziele des FCC beitragen zu können."

Für Lars Müller, Trainer der 1. Mannschaft des FC Coburg, ist Hartmanns Zusage eine enorm wichtige Personalie: "Kevin hat fußballerische Top-Qualität, jede Menge Power und große Erfahrung. Er wird das Team in jeder Hinsicht weiterbringen!"