von unserem Mitarbeiter Klaus Oelzner

Sonnefeld — Neun Kreismeistertitel waren im Reitsport zu vergeben. Vier in Dressurwettbewerben, fünf für Springreiter. Neunmal standen bei der Übergabe von Schleifen und Pokalen Amazonen auf dem obersten Treppchen. Wäre nicht dem "Altmeister" Ludwig Dellert (RSG Frankenhof Sonnefeld) in der gemeinsam gewerteten Leistungsklasse 3 und 2 der Sprung auf den zweiten Platz gelungen, wären die rund 50 Bewerberinnen aus dem Landkreis bei der Siegerehrung ganz unter sich gewesen.
Vier Titel blieben bei der RSG Sonnefeld, je zwei entführten Amazonen der RG TSV nach Beiersdorf und RFV nach Meeder. Einen weiteren kann sich der RFV Sonnefeld-Bieberbach auf die Fahne/Standarte schreiben.
Von Ende Mai bis zum ersten Oktober Wochenende hatten Reiterinnen und Reiter aus den elf im Landkreis etablierten Reitsportvereinen die Möglichkeit, Ausbildungsstand und Leistungsfähigkeit im