Dass der Oberbürgermeister beim Stadtempfang zur Eröffnung des Pfingstkongresses die Amtskette trägt, ist normal. Am Freitag hatte Norbert Kastner (SPD) auch sein Farbenband angelegt - er ist Alter Herr der Schülerverbindung Casimiriana. Und darunter prangte die schwarz-goldene Krawatte in den Stadtfarben.

Nicht ohne Grund: Am Donnerstag hat der Stadtrat beschlossen, dem Bündnis "Wir sind bunt: Coburg Stadt und Land" beizutreten. Der Coburger Convent (CC) wirbt in Facebook mit dem Slogan "Coburg wird bunt", und beides stehe weder im Gegensatz noch in Konkurrenz zueinander, sagte Kastner. "Coburg ist bunt - und das ist gut so."

Zu dem bunten Coburg gehöre auch der Convent, betonte Kastner. Der CC als Dachverband von Landsmannschaften und Turnerschaften sei "bunt", wenn auch sicherlich nicht links. "Es geht um Vielfalt und Pluralismus", betonte der OB. Der Pluralismus finde seine Grenzen im Grundgesetz.