Coburg
Begegnung

Musik live wird in Bad Rodach zur reinen Magie

Wie das Konzert des Ensembles Triosence im "Haus des Gastes" in Bad Rodach zum klingenden Beispiel für den Neustart der Kultur in der Region wird - mit Sogwirkung weit über den Landkreis hinaus.
Triosence beim Auftritt im "Haus des Gastes": Bernhard Schüler, Omar Rodriguez Calvo und Tobias Schulte (von links).Foto: Jochen Berger
Triosence beim Auftritt im "Haus des Gastes": Bernhard Schüler, Omar Rodriguez Calvo und Tobias Schulte (von links).Foto: Jochen Berger
+7 Bilder
} } } } } } }

Aufbruchstimmung in der Kulturszene in der Region. Endlich wieder Live-Konzerte, endlich wieder Konzerte mit Publikum - wenn auch noch mit konsequent maskiertem Publikum. Endlich wieder die spannende Wechselwirkung zwischen Musikern und Zuhörern live erleben - diese Chance lockt echte Fans sogar aus dem Frankenwald bis nach Bad Rodach zum recht kurzfristig organisierten Gastspiel des Ensembles Triosence ins "Haus des Gastes".

Zuversicht mit einem Fragezeichen

Christoph Armbrecht aus Wilhelmsthal jedenfalls ist ein echter Jazz-Fan und zugleich Konzertorganisator. Er kennt Triosence bereits seit vielen Jahren und hat sogar schon einige Auftritte mit dem Trio um den Pianisten und Komponisten Bernhard Schüler veranstaltet - in Kronach, aber auch in Sonneberg, wo Armbrecht als Vorstandsmitglied der Jazzfreunde Sonneberg für Sonderkonzerte zuständig ist.

Endlich wieder Konzerte, endlich wieder eine Perspektive für ein reichhaltiges Kultur-Angebot auch im Herbst, wenn die Jazzfreunde mit "Jazz in der Villa" am 19. September und den Jazztagen Anfang November durchstarten wollen. Zuversichtlich, dass sich diese Pläne umsetzen lassen werden? "Ja", sagt Armbrecht mit einigem Zögern - und dann spricht aus dem seit Schülerzeiten selbst musizieren Jazz-Fan der Arzt und medizinische Leiter des KfH-Nierenzentrums Sonneberg: "Falls nicht die Delta-Variante zuschlägt, wenn man die Masken zu früh fallen lässt."

Hörgenuss mit Maskenpflicht

In Bad Rodach aber ist der Musikgenuss für das applausfreudige Publikum noch ein maskierter Hörgenuss - ein ziemlich exklusiver zudem. Denn das Triosence präsentiert an diesem Abend fast ausschließlich Stücke, die bislang noch nicht live vor Publikum zu hören waren.

Antoinetta Bafas, künstlerische Leiterin der Reihe "Leise am Markt" in Coburg, hatte Triosence nach den erfolgreichen Coburg-Gastspielen von 2016 und 2019 auf dessen Weg zu Studioaufnahmen in Italien für das neunte Album zu einem Abstecher nach Bad Rodach verpflichtet - in Zusammenarbeit mit der Gästeinformation Bad Rodach und mit finanzieller Hilfe durch das Förderprogramm Neustadt Kultur.

"Songjazz" nennt Bernhard Schüler den Stil, den er mit seinem Trio pflegt. Melodisch stets klar konturiert, ganz bewusst auch ohne Angst vor eingängigen Wendungen gibt sich Triosence auch bei den Stücken für das neue Album. Doch deswegen gefährlich glatt oder gar vordergründig gefällig zu werden - in diese Gefahr gerät Triosence nie.

Profilierte musikalische Mitstreiter

Denn die oft verführerisch schönen Melodien werden immer wieder unterfüttert mit wechselnden Rhythmen, mit raffinierten Abweichungen von dem, was vermeintlich zu erwarten wäre. Bernhard Schüler, der am Flügel den Ton und die Richtung vorgibt, hat zwei profilierte Mitstreiter dabei.

Am Kontrabass steuert Omar Rodriguez Calvo aus Kuba ausdrucksvolle Linien bei, am Schlagzeug bändigt Tobias Schulte seine solistischen Ambitionen konsequent im Interesse des Ensembles und füttert das Trio dennoch stets mit präzisen rhythmischen Akzenten.

Ausdauernder Beifall, der - natürlich - mit Zugaben belohnt wird. Musik live im Festsaal des ehemaligen Jagdschlosses - für die Zuhörer nach langen Lockdown-Monaten ein Abend mit klingender Magie.

Rund um Triosence

Hintergrund Das Ensemble Triosence wurde 1999 von Bernhard Schüler gegründet. Seitdem hat Triosence zahlreiche Auszeichnungen errungen - vom 1. Preis bei Jugend jazzt bis hin zum besten Neueinstieg in die internationalen Jazzcharts in Deutschlands. Das Trio hat bereits eine Reihe von CD-Veröffentlichungen vorgelegt - so das Album "Scorpio Rising" zum 20-jährigen Bestehen.

Besetzung Neben Bernhard Schüler am Klavier, der zugleich für die Kompositionen zuständig ist, spielt Triosence aktuell in der Besetzung mit Omar Rodriguez am Kontrabass und Tobias Schulte am Schlagzeug.

Rückblick In Coburg war Triosence bereits im April 2016 sehr erfolgreich bei "Leise am Markt" zu Gast. Ein weiteres Gastspiel an gleicher Stelle folgte im Dezember 2019.red