Die Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg veranstaltet gemeinsam mit der Hochschule Coburg am Samstag, den 15. Oktober die Messe "Dual Studieren" an der Hochschule Coburg. Wie die Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg mitteilt, präsentieren zahlreiche Unternehmen der Region zwischen 10:00 und 14:00 Uhr ihre dualen Studienangebote.

Die Messe bietet die Möglichkeit, sich direkt bei Firmen zu informieren und erste Kontakte zu knüpfen sowie Vorträge rund um das duale Studium zu besuchen. Wer seine Bewerbungsunterlagen mitbringt, kann vor Ort Feedback und Tipps dazu erhalten.

Stefan Trebes, der Leiter der Agentur für Arbeit Bamberg-Coburg betont: „Für Studieninteressierte, deren Eltern und Unternehmen bieten wir eine einmalige Plattform zum gegenseitigen Kennenlernen sowie zur Informationsgewinnung und zum Austausch. Die Messe hat sich mit der Hochschule als Veranstaltungsort seit Jahren fest etabliert.“

Parallel zur Messe werden interessante Vorträge zum dualen Studium angeboten:

10:30 Uhr: Nachgedacht - Duales Studium, mein Ding?

11:30 Uhr: Nachgefragt - Öffentlicher Dienst in Bayern, dein Weg dahin.

12:30 Uhr: Nachgehakt - Spannende Einblicke von dual Studierenden

Nähere Informationen zu Ausstellern, Vortragsveranstaltungen sowie Standplan sind zu finden unter www.hs-coburg.de/messe-dual.

Jahr für Jahr studieren in Deutschland mehr junge Menschen dual. Zwischen 2004 und 2019 hat sich ihre Zahl vervierfacht, wie das Centrum für Hochschulentwicklung (CHE) Ende April 2022 bekannt gab. Der Grundbestandteil eines dualen Studiums ist die Verknüpfung von praktischer Arbeit oder Ausbildung in einem Unternehmen mit theoretischen Vorlesungen in einer Hochschule. Diese beiden Einsatzgebiete wechseln sich in einem meist regelmäßigen Rhythmus miteinander ab. Weitere Vorteile sind die hohe Übernahmequote sowie die finanzielle Unterstützung durch die Unternehmen.

Vorschaubild: © Jochen Berger (Archivbild)