In einer Zeit, in der in allen Bereichen des Lebens die Preise steigen, ist das doch eine gute Nachricht: Durch die Anfang des Jahres in Kraft getretenen neuen Müllgebühren spart ein Vier-Personen-Haushalt rund 20 Euro im Jahr. Das hat Landrat Michael Busch (SPD) ausgerechnet - und das freut ihn: "Wir tragen auf jeden Fall nicht dazu bei, dass die Menschen immer mehr belastet werden."

Dass der Kreistag bereits im Herbst die Senkung der Müllgebühren beschloss, hat zum Teil langfristige Hintergründe. Dazu gehört unter anderem das Coburger Müllheizkraftwerk, das einst nicht ohne Widerstände gebaut werden konnte. "Heute können wir froh sein, dass wir es haben", sagt der Landrat.