Coburg
Aktionen rund um Nachhaltigkeit

Mitmach-Picknick für den Klimaschutz: Stadt lädt in den Kleinen Rosengarten ein

Am Sonntag, 3. Juli, lädt die Stadt Coburg zu einem Mitmach-Picknick in den Kleinen Rosengarten ein. Dort können sowohl Kinder als auch Erwachsene an verschiedenen Aktionen rund um den Klimaschutz teilnehmen.
Coburg: Mitmach-Picknick für den Klimaschutz -  Stadt lädt in den Kleinen Rosengarten ein
Foto: Stadt Coburg

Ein ganz besonderes Plätzchen ist der Kleine Rosengarten am unteren Ende des Hofgartens. Wie die Stadt Coburg erklärt, möchte sie diese grüne Oase mit den Bürgerinnen und Bürgern am 3. Juli genießen. Von 14 bis 18 Uhr lädt das Team hinter dem Green Deal Coburg 2030 zu einem gemeinsamen Picknick (bitte eigene Decke mitbringen). Vor Ort wird es Eis, Kaffee und mehr zu erwerben geben. Natürlich kann man auch einen eigenen Picknickkorb mitbringen.

Kindgerecht wird den ganzen Nachmittag darüber informiert, wie jeder mit einfachsten Mitteln und kleinen Schritten viel für Umwelt und Klimaschutz tun kann. Dabei unterstützen Meinwoody.de mit Saatgutworkshops, der Landesbund für Vogelschutz und der Bund Naturschutz den Green Deal Coburg 2030. Für ausreichend Bewegung sorgt der Stadtjugendring Coburg. Eine besondere Kombination aus Kunst und Natur bringt der Regenbogentanz e.V. in den Kleinen Rosengarten. Sie werden Naturfarben herstellen und verwenden. Bei allen Aktionen ist Mitmachen erwünscht.

Mitmachen ist auch das Motto des Green Deal Coburg 2030. Denn die Coburgerinnen und Coburger wissen selbst am besten, wie Coburg in Zukunft lebens- und liebenswert bleiben kann. Anregungen und weitere Mitmach-Aktionen unter mitmachen.coburg.de.

Das Mitmach.Picknick ist eine Open-Air-Veranstaltung. Daher informiert die Stadt Coburg bei schlechtem Wetter auf coburg.de und den Social-Media-Kanälen, falls das Picknick ausfällt.