Gegen 16.30 Uhr rangierte die 57 Jahre alte Frau ihren Pkw auf dem Parkplatz im Hirschmüllersweg und verwechselte dabei offenbar die Bremse mit dem Gaspedal. Folglich bahnte sich der Kleinwagen seinen Weg in den Grünstreifen.

Die kurze Irrfahrt endete mit dem Zusammenstoß mit der Parkplatzbeleuchtung. Unglücklicherweise schleuderte dabei der horizontal liegende Lichtbalken gegen die Heckscheibe eines gegenüberstehenden Pkw. Während an dem Auto die Verglasung des Kofferraums zerbrach, entstanden am Pkw der 57-Jährigen nicht unerhebliche Schäden an der Fahrzeugfront. Der Gesamtschaden beläuft sich auf schätzungsweise auf über 5.000 Euro.