Toller Erfolg für Angela Henn, die vielen auch noch als Angie Katze ein Begriff sein dürfte: Die Wahl-Neustadterin, die in Fürth am Berg noch immer an ihrem "Schlager-Hotel" werkelt, hat in dieser Woche mit ihrem Lied "Verliebt" in der "Deutschen Schlagerparade" von "Bayern plus" den ersten Platz erobert.

"Bayern plus" ist der Digitalsender des Bayerischen Rundfunks. Er wurde vor allem deshalb eingerichtet, als bei "Bayern 1" die Schlager verbannt wurden.

Den ersten Platz in der Deutschen Schlagerparade hat Angela Henn mit deutlichem Abstand inne: 35,4 Prozent der Hörer-Stimmen entfielen auf sie. Zum Vergleich: Tina York bekam für ihr Lied "Bleib heut Nacht" nur auf 19,2 Prozent, die Drittplatzierten Anita und Alexandra Hofmann ("Dann kamst Du") sogar nur auf 10,1 Prozent.

Angela Henn freut sich riesig über den Erfolg: "Ich bin wirklich sehr gerührt", schreibt sie auf ihrer Facebookseite. Vor allem der große Abstand zu Platz 2 sei "einfach nur der Wahnsinn". Damit hätte sie nicht gerechnet.