Die Bayreutherinnen und Bayreuther engagieren sich für den Klimaschutz und treten mit knapp 2000 deutschen Städten und Kommunen auch in diesem Jahr wieder kräftig in die Pedale, um in drei Wochen möglichst viele CO2-freie Kilometer zu erradeln. Das teilt die Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH mit.
 
STADTRADELN ist ein Wettbewerb, bei dem es darum geht, 21 Tage lang möglichst viele Alltagswege klimafreundlich mit dem Fahrrad zurückzulegen. Ob es der Weg zur Arbeit ist, die Abendtour in den Biergarten, der Wochenendausflug in die Fränkische Schweiz oder ins Fichtelgebirge - oder auch die Radtour in einer anderen Urlaubsregion … vom 19. Juni bis einschließlich 9. Juli 2021 werden in Bayreuth die erradelten Kilometer gezählt. Mitmachen kann jeder, der in Bayreuth wohnt oder arbeitet, die Schule oder Uni besucht oder in einem Verein ist.

"Melden Sie unter www.stadtradeln.de mit Freunden, Familie, Nachbarn oder Arbeitskollegen ein neues Team an oder schließen Sie sich einem bereits bestehenden Team an - zum Beispiel dem 'Offenen Team'", heißt es vonseiten der Bayreuth Marketing & Tourismus GmbH. Jeder fährt in dem Zeitraum individuell und trägt die Kilometerzahl in seinen persönlichen Online-Kalender (Mein km-Buch) ein. Der Kalender wird am 19. Juni 2021 unter stadtradeln.de freigeschaltet. 

"Machen Sie mit! Für die Umwelt, Ihre Gesundheit und auch für die Stadt Bayreuth! Jeder Kilometer zählt!" Den Siegern winken demnach Urkunden und Preise u.a. von Intersport Giessübel, Radbar, Vedans, Señor Taco, Schrödel Friseure, Schrödel-die Friseurmeister, Teekultur, Weltladen, Radgarten und dem Fitness-Shop.

Auch dieses Jahr findet wieder der bayernweite Wettbewerb „Schulradeln“ für alle weiterführenden Schulen statt! Weitere Infos unter www.schulradeln-bayern.de.