Bestes "Helles" kommt aus Oberfranken: Das "Bayreuther Brauhaus" hat bei der "Brussels Beer Challenge" richtig abgesahnt. Die oberfränkische Brauerei wurde als das bestes Hellbier Deutschlands ausgezeichnet.

Bayreuther Hell: Oberfränkisches Bier triumphiert in Brüssel

In der Kategorie "Lager: Hell" gewann das "Bayreuther Hell" bei der "BBC" die Silbermedaille. Auf Platz 1 landete das amerikanische "Saranac Haus Lager", auf Platz 3 das "Ottakringer" aus Österreich.

Hauptkriterium der Jury war bei der Blindenverkostung logischerweise der Geschmack. Daneben war auch der Geruch ausschlaggebend bei der Bewertung.

Die "Brussels Beer Challenge" findet jährlich in einer anderen Stadt statt.

Es ist Bockbier-Saison in Franken:Hier finden Sie alle Termine und Brauereien in Bamberg und dem Umland