• Wagner-Festspiele in Bayreuth 2022: Neuinszenierung von "Tristan und Isolde" und "Ring des Nibelungen"
  • Feierliche Eröffnung der Festspiele erfolgt am 25. Juli 2022
  • Tickets können per Bestellung oder Online-Sofortkauf (ab 29. Mai) getätigt werden

Wagner-Fans sollen im Festspielsommer in Bayreuth voll auf ihre Kosten kommen. Wie die Veranstalter mitteilen, werden in diesem Jahr sowohl "Der Ring des Nibelungen" als auch die Oper "Tristan und Isolde" neu inszeniert. Bei der überraschenden Neuinszenierung des "Tristan" übernimmt Cornelius Meister die musikalische Leitung, Roland Schwab führt Regie. Diese Wagner-Oper eröffnet die Festspiele am 25. Juli. Auf dem Spielplan stehen weiterhin drei bekannte Werke, eines wird aller Voraussicht nach zum letzten Mal zu sehen sein.

Hohes Corona-Risiko für den Chor der Bayreuther Festspiele

Bei den genannten Neuproduktionen birgt die Corona-Situation für den Chor der Bayreuther Festspiele ein erhöhtes Risiko. Die künstlerischen Planungen würden vorsehen, dass die Chöre singend auf der Bühne agieren, heißt es aus dem Festspielhaus. Im Falle eines Infektionsgeschehens soll der Spielbetrieb aber nicht gefährdet sein – der Gesang der Chöre würde dann vom Band eingespielt.

Neben Neuproduktionen können sich Gäste wieder über die Werke "Tannhäuser" und  "Der fliegende Holländer" freuen. Das Werk "Lohengrin" wird 2022 zum letzten Mal aufgeführt.

Die Bayreuther Festspiele neigen sich Ende August 2022 dem Schluss. Stardirigent Andris Nelsons beschließt die Festspielsaison am 31. August und am 1. September mit zwei Konzerten im Festspielhaus.

"Diskurs Bayreuth" sorgt für kostenloses Festspiel Open Air

Seit 2017 erweitern die Bayreuther Festspiele ihr Rahmenprogramm um die Veranstaltungsreihe Diskurs Bayreuth. Künstlerisch und wissenschaftlich soll darin das kulturhistorische Phänomen "Richard Wagner" reflektiert und kontrovers erörtert werden. Auch in diesem Jahr wird es die Gesprächsreihe Diskurs Bayreuth geben - in einer ganz neuen Form.

Buch-Tipp: Wagners Welttheater: Die Geschichte der Bayreuther Festspiele

Die vielversprechende Reihe "Diskurs Bayreuth" bietet an zwei Abenden mit dem Festspiel Open Air erstmalig allen Interessierten die Möglichkeit bei freiem Eintritt in sommerlich ungezwungener Picknick-Atmosphäre musikalische Veranstaltungen mit Mitwirkenden der Bayreuther Festspiele zu erleben. Die Veranstalter versprechen "Bayreuther Festspiele ohne Dresscode, ohne konventionelle Bestuhlung, ohne Eintrittspreis". Beginn ist am Mittwoch, 27. Juli, und am Dienstag, 2. August, jeweils um 20 Uhr.

An drei Abenden zeigen die Bayreuther Festspiele im Rahmen des "Diskurs Bayreuth" die Aufführung von "Nach Tristan“ – Eine Reise aus der Vergangenheit rückwärts in die Gegenwart. Mit "Nach Tristan", einem Abend zwischen Richard Wagner und Heiner Müller, der den Weg von Tristan und Isolde zu Quartett auslotet, können Dagmar Manzel und Sylvester Groth im Kino "Reichshof" mit Texten beider Autoren und Musik von Wagner erlebt werden.  Hier geht es zu den Ticket-Reservierungen.

Tickets für die Richard-Wagner-Festspiele 2022: Kartenbestellung und Online-Sofortkauf

Um an Eintrittskarten für die begehrten Festspiele zu gelangen, gibt es zwei Möglichkeiten. Eine Möglichkeit ist, sich mittels Online-Registrierung auf der Homepage der Bayreuther Festspiele anzumelden. Unter "Meine Festspiele“ können Bestellungen über das Bestellformular ausgeführt werden. Konnte die Bestellung berücksichtigt werden, so erhalten Interessierte eine Rechnung, entweder per Post oder per Download unter "Meine Festspiele“. 

Eine zweite Möglichkeit ist der Online-Sofortkauf, der am 29. Mai 2022 stattfindet. Hier können alle registrierten Interessenten Restkarten ohne Berücksichtigung von Wartezeiten erwerben. Weitere Informationen zum Online-Sofortkauf findest du hier.

Auch interessant: Der Vorverkauf für die Rosenberg-Festspiele 2022 in Kronach hat begonnen. In dieser Freilicht-Theater-Saison werden der Klassiker „Maria Stuart“, die Filmkomödie „SCHTONK!“ und das Familienangebot „Aschenputtel“ aufgeführt.

Artikel enthält Affiliate Links

*Hinweis: In der Redaktion sind wir immer auf der Suche nach tollen Angeboten und nützlichen Produkten für unsere Leser - nach Dingen, die uns selbst begeistern und Schnäppchen, die zu gut sind, um sie links liegenzulassen. Es handelt sich bei den in diesem Artikel bereitgestellten und mit einem Einkaufswagen-Symbol beziehungsweise einem Sternchen gekennzeichneten Links um sogenannte Affiliate-Links/Werbelinks. Wenn du auf einen dieser Links klickst und darüber einkaufst, bekommen wir eine Provision vom Händler. Für dich ändert sich dadurch nichts am Preis. Unsere redaktionelle Berichterstattung ist grundsätzlich unabhängig vom Bestehen oder der Höhe einer Provision.