Am Samstagabend kurz nach 19.30 Uhr kam es in Bayreuth zu einer Auseinandersetzung zwischen einem Fußgänger und einem Fahrradfahrer, wie die Polizeiinspektion Bayreuth-Stadt berichtet.

Der 41-jährige Fußgänger war dabei, einen Kinderwagen über den Gehweg an der Erlanger Straße zu schieben, als ihm ein 24 Jahre alter Fahrradfahrer entgegenkam. Der Radfahrer, der nicht den Gehweg hätte befahren dürfen, versuchte, dem Fußgänger auszuweichen, und fuhr dabei gegen einen am Boden aufgestellten Betonblumenkasten.

Der Fußgänger rastete daraufhin aus. Er verpasste dem Fahrradfahrer einen Faustschlag ins Gesicht und schmiss anschließend das Fahrrad in den Blumenkasten.

Der Fahrradfahrer musste aufgrund einer Platzwunde unterhalb des linken Auges mit dem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Fußgänger konnte im Rahmen einer sofort eingeleiteten Fahndung durch die Polizei identifiziert werden.

Während auf den Fahrradfahrer eine Bußgeldanzeige zukommt, wird sich der Fußgänger einem Strafverfahren wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung stellen müssen.

Vorschaubild: © Asya Vee/unsplash.com (Symbolbild)