Zirka 5000 Euro Sachschaden entstand am Sonntagnachmittag (18. Juli) bei einem Fahrzeugbrand. Nachdem ein 52-Jähriger seinen Pkw im Keltenring geparkt hatte, musste er feststellen, dass plötzlich Rauch aus der Motorhaube aufstieg.

Schon kurze Zeit später stand das Auto in Flammen. Vermutlich war ein technischer Defekt die Brandursache. Das brennende Fahrzeug wurde durch die verständigten Feuerwehren aus Zapfendorf und Lauf gelöscht.