Wie die Polizei bestätigte, fuhr der Transporter trotz roter Ampel stadtauswärts auf die Kreuzung. Ein aus der Weißenburgstraße kommender Motorradfahrer bremste, konnte einen Aufprall jedoch nicht mehr verhindern. Er prallte gegen die Fahrertür des Transporters und wurde dabei schwer verletzt.

Der Motorradfahrer wurde ins Krankenhaus gebracht und muss dort stationär behandelt werden, Lebensgefahr bestehe jedoch nicht. Der Fahrer des Transporters erlitt einen Schock und wurde wieder aus der ärztlichen Obhut entlassen. Insgesamt entstand ein Sachschaden von rund 7000 Euro.