Kaum unter Vertrag, spielt die jüngste Neuerwerbung der Brose Baskets auch schon in ihrer künftigen Heimspielstätte vor. Janis Strelnieks, den die Bamberger Bundesliga-Basketballer am Dienstag für ein Jahr verpflichtet haben, ist lettischer Nationalspieler. Die Auswahl aus dem Baltikum nimmt am Wochenende am Supercup in der Brose Arena teil. Gleich am Freitag (20.15 Uhr/Eins Plus live) kommt es dabei zum Aufeinandertreffen des 24 Jahre alten Aufbauspielers mit seinen künftigen Mannschaftskollegen Elias Harris, Karsten Tadda, Daniel Theis und Maik Zirbes.

Europäische Note

Nachdem die Brose Baskets bei ihrem personellen Umbruch die Ausländerstellen bislang ausschließlich mit US-Profis besetzt hatten (Joshua Duncan, Brad Wanamaker, Trevor Mbakwe, Ryan Thompson, Carlon Brown), entschieden sie sich bei Neuzugang Nummer 6 ohne deutschen Pass bewusst für einen Akteur vom alten Kontinent. "So, wie sich das Team in den letzten Wochen entwickelt hat, wollten wir unbedingt noch eine europäische Note haben. Damit sind wir in der Vergangenheit mit Spielern wie Helmanis, Kullamäe, Suput oder Nachbar immer recht gut gefahren", meint der Sportliche Leiter Wolfgang Heyder. "Janis Strelnieks hat sich in den letzten Jahren sehr gesteigert und gibt unserem Spiel ein kreatives Element."

Der 1,91 Meter große und 84 Kilogramm schwere Aufbauspieler, der auch vom russischen Euroleague-Teilnehmer Nischni Nowgorod umworben wurde, stand in der letzten Saison bei Budivelnik Kiew unter Vertrag. Mit dem Team aus der ukrainischen Hauptstadt gewann Strelnieks das Double aus Meisterschaft und Pokal. In der dortigen Superleague verbuchte er im Schnitt 11,3 Punkte, 5,9 Assists und 2,9 Rebounds. In der Vorrunde der Euroleague kam Strelnieks auf 8,1 Punkte und 2,6 Assists. Später im Eurocup, in dem Kiew bis ins Halbfinale vorstieß, erzielte er 10,9 Punkte und 4,1 Assists.

Vor seiner Zeit in der Ukraine spielte der 24-Jährige für Spartak St. Petersburg (2011 - 2014) und BK Ventspils. Mit den Letten traf er im November 2010 im Eurocup auf die Brose Baskets. Beim 85:62-Auswärtssieg der Bamberger war Strelnieks mit 16 Punkten und acht Assists bester Werfer seiner Mannschaft.

Kader fast komplett

Der Kader der Brose Baskets für die kommende Saison ist nun fast komplett. Unter Vertrag genommen werden soll noch ein Spieler mit deutschem Pass. Ob das der in den vergangenen Wochen gerüchteweise gehandelte Ex-Bamberger Steffen Hamann sein wird, wollte Heyder nicht kommentieren. Auch über die Zukunft von Zirbes sei noch nicht entschieden. Mit dem Center sollen am Rande des Supercups abschließende Gespräche geführt werden.

Name: Janis Strelnieks
Position: Point Guard
Größe: 1,91 Meter
Gewicht: 84 Kilo
Geburtstag: 01.09.1989
Nationalität: Lettisch