"Prinzipiell mache ich es seit 16 Jahren und möchte es auch weitermachen", sagte Heyder am Mittwoch der Nachrichtenagentur dpa. "Ich habe Vorschläge gemacht, und der Aufsichtsrat muss sagen, wie er damit umgeht."

Seinen Erkenntnissen zufolge habe es auch bezüglich der Zukunft von Trainer Chris Fleming bei der jüngsten Aufsichtsratssitzung noch keinen Beschluss gegeben. Heyder betonte, dass es seiner Ansicht nach "in den nächsten drei Tagen" Klarheit geben solle.

Der Aufsichtsrat hatte am Montag nach dem frühen Playoff-Aus im Viertelfinale gegen die Artland Dragons erklärt, zunächst die Ursachen zu analysieren, "um dann alle notwendigen Entscheidungen zu treffen, um die Brose Baskets wieder an die Spitze des deutschen Basketballs zu führen." Nach zuvor vier Meisterschaften in Serie hatten die Bamberger in der Euroleague, im nationalen Pokal und auch der Bundesliga ihre Saisonziele verpasst. dpa