Für Freunde des Bamberger Improtheaters hat das lange Warten ein Ende. Am heutigen Montag, 29. September, heißt's um 20.30 Uhr im Jazzkeller der Oberen Sandstraße wieder: "5,4,3,2,1....los!" So wollen die Anonymen Improniker ab sofort wieder mit nur fünf Sekunden geistiger Garzeit Werke der Improvisationskunst bieten, die das Publikum lachen, staunen oder erschauern lassen. Nach 120 Tagen Sommerpause werden sich die Protagonisten auf alle Vorgaben der Zuschauer stürzen, um den ganz normalen Wahnsinn des Alltags in gereimten, gesungenen und getanzten Szenen auf die Bühne bringen.

Karten für die "sensationelle Septembershow" gibt's beim BVD unter www.bvd-ticket.de. Auch können sich Interessenten Plätze vorab über die Improniker selbst unter kontakt@anonyme-improniker.de reservieren lassen. red