Am frühen Montagmorgen (1. November 2021) kam es zu gleich zwei Prügeleien am ZOB in Bamberg. Laut Bericht der Polizei Bamberg-Stadt geschah die erste Auseinandersetzung gegen 03.40 Uhr zwischen drei Männern und einem Taxifahrer.

Aus Unmut darüber, dass das Taxi schon besetzt war, traten die Männer zunächst gegen die Fahrertür. Als der Taxifahrer ausstieg, um sie zu konfrontieren, schlugen sie ihm ins Gesicht. Der Fahrer erlitt leichte Verletzungen, am Taxi entstand zudem ein Schaden von rund 1.000 Euro.

Wenig später gab es eine weitere Gewalttat am Busbahnhof. Ein junger Mann wurde dabei am Kopf verletzt, sein Kontrahent konnte unerkannt flüchten. Die Polizei bittet Zeugen, die den Vorfall gegen 04.00 Uhr möglicherweise beobachten konnten, sich zu melden. Hinweise werden unter der Telefonnummer 0951/ 9129-210 entgegengenommen.