Dies ist der vollständige und unbearbeitete Bericht der Polizei. Es wurden keine redaktionellen Änderungen oder Kürzungen vorgenommen. 

Pressebericht der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt vom 28.11.2021

Diebstahlsdelikte

BAMBERG. Am Samstag kam eine Pkw-Fahrerin zur Wache der PI Bamberg-Stadt und zeigte den Diebstahl beider Kennzeichen von ihrem schwarzen Hyundai I20 an. Der Pkw stand zwischen Freitag, 18.00 Uhr und Samstag, 09.30 Uhr an der Tatörtlichkeit in Bamberg, Ferdinand-Braun-Straße. Wer kann sachdienliche Angaben machen? Tel. 0951/9129210

Unfallfluchten

BAMBERG. Eine 31-jährige Frau parkte ihren Mitsubishi Outlander am Samstag gegen 08.00 Uhr auf einem Parkplatz in der Theuerstadt. Als sie nach ihrem Einkauf wieder zuhause war, bemerkte sie eine große Delle über dem linken Vorderrad. Der Schaden beträgt ca. 3000 Euro. Die Polizei in Bamberg bittet um ihre Mithilfe unter der Rufnummer 0951/9129210.

Sonstiges

BAMBERG. Die Bamberger Polizei warnt vor zwei Wechselfallenbetrügern, die zur Zeit bevorzugt Tierarzt- und Massagepraxen aufsuchen. Unter dem Vorwand etwas kaufen zu wollen, versuchen die Beiden, ein Mann und eine Frau, das Opfer beim Wechseln von großen Geldscheinen zu betrügen. Hinweise unter 0951/9129210.

Pressebericht der Polizeiinspektion Bamberg-Land vom 28.11.2021

Sachbeschädigungen

DÖRFLEINS. Ermittlungen wegen Sachbeschädigung an einem Kraftfahrzeug hat die Polizeiinspektion Bamberg-Land zu einem Vorfall aufgenommen, der sich zwischen Freitagnachmittag und Samstagvormittag ereignete. Hier wurde ein im Bereich der Angerstraße abgestellter Audi von bisher unbekannten Täter angegangen. Der entstandene Schaden an der Fahrertüre wird auf ca. 1.000 Euro geschätzt. Hinweise werden von der Polizei unter Tel.-Nr. 0951/9129-310 entgegengenommen. 

Sonstiges 

SCHÖNBRUNN IM STEIGERWALD. Die örtliche Feuerwehr musste am Samstagnachmittag ausrücken. Grund war eine in Brand geratene Mülltonne. Offensichtlich wurde die Bio-Tonne mit Asche befüllt, in der sich noch Restglut befand. Der Sachschaden wird auf ca. 150 Euro geschätzt, auf den Verursacher kommt nun eine Anzeige wegen eines Verstoßes gegen das „Verhüten von Bränden“ zu. 

Pressebericht der Polizeiinspektion Bamberg-Stadt vom 27.11.2021

Diebstahlsdelikte

BAMBERG. Am Freitagnachmittag wurde ein 48-jähriger Mann in einem Einkaufsmarkt in der Starkenfeldstraße dabei beobachtet, wie er eine Flasche Wodka in seinen Hosenbund steckte und den Kassenbereich verließ, ohne die Ware zu bezahlen. Knapp eine Stunde später wurde der Mann wieder auffällig und versuchte in einem Lebensmittelgeschäft in der Pödeldorfer Straße erneut eine Flasche Wodka zu entwenden. Bei der Anzeigenaufnahme konnte der Langfinger stolze 2,16 Promille vorweisen.

Verkehrsunfälle

BAMBERG. Zu einem Verkehrsunfall mit einem Gesamtschaden von etwa 30.000 Euro kam es am Freitagmittag an der Kreuzung Buger-/Würzburger Straße. Eine 36-Jährige wollte von der Buger Straße nach links in die Würzburger Straße abbiegen und übersah hierbei den entgegenkommenden Pkw einer 61-jährigen. Beide Unfallbeteiligte wurden leicht verletzt.

Sonstiges

BAMBERG. Am Freitagabend gegen 18.45 Uhr teilte ein Verkehrsteilnehmer einen vermeintlichen  Verkehrsunfall auf dem Berliner Ring mit. Bei Eintreffen der Streife auf Höhe der Memmelsdorfer Straße stellten die Polizeibeamten einen dort stehenden Pkw fest, dessen linker Vorderreifen sich von der Felge gelöst hatte. Auslöser hierfür war vermutlich Kontakt mit einem Bordstein. Da bei der 26-jährigen Fahrerin Alkoholgeruch festgestellt wurde und sie einen Test verweigerte, wurde eine Blutentnahme angeordnet. Im Krankenhaus wurde die Frau dann aggressiv und sie beleidigte und bespuckte die eingesetzten Polizeibeamten. Zudem trat sie mit ihren Füßen nach den Einsatzkräften, welche jedoch unverletzt blieben. Im Nachhinein stellte sich auch noch heraus, dass die 26-Jährige nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis ist. 

Pressebericht der Polizeiinspektion Bamberg-Land vom 27.11.2021

Diebstähle

RATTELSDORF. Zwischen dem 16. und 18. November entwendete ein bislang unbekannter Täter auf dem Firmengrundstück einer Montagefirma in der Zaugendorfer Straße in Rattelsdorf einen Pkw-Anhänger. Wer kann Hinweise auf den Verbleib des Anhängers mit dem amtlichen Kennzeichen, BA-WT191, geben? Meldungen nimmt die Polizeiinspektion Bamberg-Land unter der Telefonnumer 0951/9129-310 entgegen.

Sonstiges

BURGEBRACH. Im Zuge von Kontrollen in einer Spielothek in Burgebrach mussten durch die Beamten gleich mehrere Verstöße gegen die aktuellen Infektionsschutzregelungen festgestellt werden. Sowohl die Beschäftigten als auch den Betreiber erwarten nun Ordnungswidrigkeitenanzeigen nach dem Infektionsschutzgesetz.

Vorschaubild: © Friso Gentsch/dpa