Seit März diesen Jahres können Leser Nachrichten von inFranken.de auch über den Messenger-Dienst Telegram empfangen.
Leider ist es in den vergangenen Wochen zu technischen Störungen gekommen. Nutzern des Dienstes wurde angezeigt, dass der inFranken.de-Telegram-Bot gelöscht wurde. Unser Name wurde auf der Chat-Liste entfernt.

Die technische Störung haben wir mittlerweile behoben und unser Telegram-Dienst funktioniert nun wieder einwandfrei.

Alle Nutzer, die bereits die Nachrichten von inFranken.de erhalten haben, müssen den bestehenden Kontakt zu inFranken.de komplett löschen und den bisherigen Bot @inFrankenNewsBoterneut starten, da durch die technische Störung alle bisherigen Nutzer leider entfernt worden sind.


So

können Leser inFranken-Nachrichten über Telegram erhalten:
1. Installieren Sie sich die Messenger-App Telegram über den jeweiligen App-Store.
2. Wenn Sie Telegram auf Ihrem Smartphone installiert haben, können Sie ganz einfach den Kontakt @inFrankenNewsBot suchen.
3. Jetzt müssen Sie im Chatfenster nur noch den Knopf "Start" drücken. Nun haben Sie unseren Kanal kostenlos abonniert und werden von Telegram informiert, wenn inFranken.de neue Artikel, Bilder und Informationen in diesem Kanal veröffentlicht.