Drei Unternehmen aus dem Landkreis Bamberg wurden in diesem Jahr bereits für ihr betriebliches Umweltmanagement ausgezeichnet. Die Brauerei Kundmüller aus Viereth-Trunstadt, das Musikhaus Thomann aus Burgebrach sowie die RSW Steuerberatungsgesellschaft aus Hallstadt bekamen vergangenen Monat von Landrat Johann Kalb (CSU) die Urkunden für ihre erfolgreiche Teilnahme am Umweltpakt Bayern überreicht. Das teilt das Landratsamt Bamberg mit.

Auch der Automobil- und Industriezulieferer Schaeffler mit Sitz unter anderem in Hirschaid wird erneut ausgezeichnet. „Mit der Teilnahme am Umweltpakt Bayern setzt sich Schaeffler bewusst mit den wichtigen Zukunftsfragen auseinander und bringt Wettbewerbsfähigkeit und Umweltschutz in einen harmonischen Einklang“, so Landrat Kalb bei der Übergabe.

Michael Reinig, Werkleiter am Schaeffler-Standort Hirschaid sieht damit die Leistungen der Mitarbeiter des Werkes gewürdigt: „Die wiederholte Auszeichnung zum Umwelt + Klimapakt Bayern ist ein weiterer Beleg dafür, wie sich Schaeffler seit vielen Jahren für die stetige Verbesserung nachhaltigen Umweltschutzes einsetzt.“