Sachschaden in Höhe von geschätzten 60.000 Euro entstand am Mittwochvormittag (28.07.2021) bei einem Brand in der Wohnung eines Mehrfamilienhauses. Verletzt wurde niemand. Die Kriminalpolizei Bamberg hat die Ermittlungen aufgenommen. 

Kurz nach 10.50 Uhr bemerkten Zeugen eine starke Rauchentwicklung aus der Wohnung im dritten Stock des siebenstöckigen Hauses in der Straße „Am Landgericht“ und wählten den Notruf. Dies teilte das Polizeipräsidium Oberfranken mit.

Wohnungsbrand in Mehrfamilienhaus in der Straße "Am Landgericht" in Hallstadt

Rasch waren die Einsatzkräfte von Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei vor Ort. Feuerwehreinsatzkräfte und Polizeibeamte brachten die Bewohner des Hauses unversehrt ins Freie.

Den Feuerwehrleuten gelang es, die Flammen schnell zu löschen, dennoch wurden die Wohnräume zum Teil stark in Mitleidenschaft gezogen.

Beamte der Kripo Bamberg nahmen vor Ort die Ermittlungen zur derzeit noch unklaren Ursache des Brandes auf. 

Vorschaubild: © Matthias Groeneveld/Pixabay.com (Symbolbild)