"Ja, meine Tochter ist anfangs sehr zurückhaltend. Julia spricht meist nicht mit Fremden", meint Dieter Sauer. "Julia spricht nicht mit Fremden", wiederholt die 25-Jährige und sucht erstmals kurz den Augenkontakt, um den Blick dann gleich wieder ab- und ihren Eltern zuzuwenden.

"Mit vier Jahren war unsere Kleine ein völlig normales Kind, nur eben stumm - kein erstes Wort, kein Mama, kein Papa", erinnert sich Waltraud Sauer.

Eine Ärztin tippte auf Autismus und verwies die Familie an einen Kollegen, der den Verdacht abklären sollte. "Der nächste Mediziner war anderer Meinung, so dass für uns eine Odyssee begann, bis die Diagnose nach drei Jahren endlich feststand: Julia ist autistisch."


Falsche Vorstellungen

Eine Diagnose, die Dieter Sauer anfangs "wie einen Schlag ins Gesicht empfand". Damals, als der heute 64-Jährige noch nichts über die