Auf diesen Termin haben sich Oberbürgermeister Andreas Starke (SPD) und die Vertreter der Bürgerinitiative gegen das Wirtschaftsprojekt geeinigt. Am Rande des Gesprächs warfen sich beide Seiten fehlende Kompromissbereitschaft vor.

Nach der Entscheidung für einen neuen Polizeistandort steht laut Stadt der geplante Ausbau der Armeestraße in Frage. Die Verwaltung prüft diese Frage gerade.

Zum vollständigen Artikel geht es hier ...