Größerer Polizeieinsatz im Kreis Bamberg: Ein 54-jähriger Mann hat am Freitagnachmittag (11. November 2022) eine Suchaktion in Breitengüßbach ausgelöst, die sich bis auf Zapfendorf ausdehnte. Auslöser für den Einsatz, an dem sich auch Kräfte des SEK beteiligten, seien beunruhigende Drohungen gewesen.

Bereits seit dem Vormittag galt der 54-Jährige als vermisst, wie das Polizeipräsidium Oberfranken am späten Nachmittag mitteilte. Als außerdem bekannt wurde, dass er sich aktuell in einer psychischen Ausnahmesituation befinde und Mitglieder seiner Familie bedroht habe, trieb die Bamberger Polizeiinspektion die Fahndung nach ihm mit einer größeren Zahl von Einsatzkräften voran.

Suche in Breitengüßbach: Polizei erhält Unterstützung

Spezialeinheiten aus Mittelfranken wurden zur Unterstützung hinzugezogen, auch ein Polizeihubschrauber kam zum Einsatz. Mit dessen Hilfe konnte der Gesuchte schließlich gegen 14.30 Uhr in Zapfendorf aufgefunden werden. Einsatzkräfte nahmen ihn daraufhin fest.

Er befinde sich mittlerweile in einer psychiatrischen Einrichtung. Die Polizei ermittelt nun wegen möglicher Straftaten gegen ihn.

Mehr aktuelle Blaulicht-Meldungen aus der Region Bamberg: "Helle Blitze und Knallen" - Feuerwehr- und Polizeieinsatz im Ankerzentrum