Alle Jahre wieder bietet der Fachbereich „Nachhaltige Entwicklung“ des Landratsamtes Bamberg und das Büro für Nachhaltigkeit der Stadt Bamberg das „Weihnachtskistla“ an, welches mit regionalen und fairen Spezialitäten gefüllt sei. Wie das Landratsamt Bamberg berichtet, könne ab sofort das Kistla entweder in der Lebenshilfe-Werkstatt "Grüne Oase" in der Ohmstraße 1 oder im Stiftsladen der Bürgerspitalstiftung in der Hauptwachstraße 9 in limitierter Auflage (600 Stück) zum Preis von jeweils 35 Euro erworben werden.

Zudem ist das Kistla auch am Stand der Genusslandschaft Bamberg auf dem Bamberger Weihnachtsmarkt auf dem Maxplatz erhältlich. Neben dem Weihnachtskistla werden außerdem auch weitere regionale Produkte und Glühwein am Stand angeboten, in diesem Jahr betreut von der Bürgerspitalstiftung sowie der Edelobstbrennerei Schilling.

"Liebevoll gestaltet und gepackt, wird das Geschenkekistla von den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Bamberger Lebenshilfe Werkstätten", heißt es.

"In diesem Jahr sind folgende Köstlichkeiten im Geschenkekörbchen: Eine Flasche Wein von der Bürgerspitalstiftung und das aktuelle 36 Kreisla Bier, sowie ein Glas Honig von der Imkerei Metzner, der Apfelsecco von der Edelobstbrennerei Schilling, Dinkelnudeln von Vronis Nudelküche, Hanfschokoherzen vom Naturgarten Schubert, der faire Kaffee der Lebenshilfe Bamberg und eine faire Schokolade vom Weltladen Bamberg mit der liebevoll entworfenen Landkreis- bzw. Stadt-Banderole", so die Behörde.

Das Kistla könne gerne an folgenden Stellen bestellt und abgeholt werden:

  • Werkstatt Ohmstraße 1, Tel. 0951/1897-2036 Abholzeit 8.00 Uhr bis 13.30 Uhr, nur nach telefonischer Bestellung
  • Werkstatt RehaWe, Gundelsheimerstr. 99, Tel. 0951/1897-1824 Abholzeit 8.00 Uhr bis 14.00 Uhr im RehaWe-Lädla
  • Stiftsladen, Hauptwachstr. 9, Tel. 0951/872418, Montag bis Samstag von 10.00 Uhr bis 18.00 Uhr
  • am Stand der Genusslandschaft auf dem Bamberger Weihnachtsmarkt