Bei einem Feuerwehreinsatz in Bamberg entdeckten die Einsatzkräfte am Donnerstagvormittag (27. Januar 2022) eine leblose Person in einer Wohnung in Bamberg. Die Kriminalpolizei hat nun die Ermittlungen dazu aufgenommen.

Gegen 10 Uhr hatte eine Bewohnerin eines Mehrfamilienhauses Brandgeruch aus der Wohnungen unter ihr bemerkt und daraufhin die Feuerwehr gerufen. Gemeinsam mit den Einsatzkräften der Polizei verschafften sie sich Zutritt zur Wohnung. Laut Angaben des Polizeipräsidiums Oberfranken konnte der Brand in der Küche der Wohnung zwar schnell gelöscht werden, dabei machten die Einsatzkräfte aber eine tragische Entdeckung: Im Flur fanden sie die leblose 82-jährige Bewohnerin.

Nach Brand in Bamberg: Einsatzkräfte entdecken tote Bewohnerin

Ersten Erkenntnissen zufolge gehen die Beamten von einem Unglücksfall aus. Hinweise auf Fremdeinwirkung lägen derzeit nicht vor. Wie es aber genau zum Tod der Frau gekommen ist, untersuchen nun die Ermittler der Bamberger Kripo.

Der in der Wohnung entstandene Sachschaden beträgt laut Polizei rund 100.000 Euro. Während des Einsatzes war es zu Verkehrsbehinderungen in der Zollnerstraße gekommen. Der Verkehr musste zwischenzeitlich umgeleitet werden.

Vorschaubild: © NEWS5/Merzbach