Am Sonntagmorgen wurde von Zeugen im Bereich Lange Straße / Hellerstraße in Bamberg ein junger Mann beobachtet, wie er dort zunächst einen Roller umwarf und danach ein Fahrrad auf die Straße warf. Das berichtet die Polizei am Montag.

Der augenscheinlich Betrunkene flüchtete anschließend zwar in Richtung ZOB, konnte aber von einer Polizeistreife am Grünen Markt aufgespürt und in Gewahrsam genommen werden.

Wie sich herausstellte, trieb der 22-jährige Mann, der im Landkreis Bamberg lebt, bereits vorher in der Bamberger Innenstadt sein Unwesen. Er entwendete aus dem Schlüsseltresor eines Hotels den Generalschlüssel, gelangte so widerrechtlich ins Hotel, wo er aus einem Kühlschrank mehrere Getränke und eine Geldbox mit einem dreistelligen Bargeldbetrag klaute.


Außerdem beschädigte der junge Mann noch im Hotelinnenhof mehrere Blumenkübel und bei einer gegenüberliegenden Gaststätte tobte er sich noch an Blumenkästen, einem Aschenbecher und Glaselementen an der Eingangstüre aus. Die Höhe des angerichteten Sachschadens wird von der Polizei auf knapp 1000 Euro geschätzt.