Auto kracht gegen Wohnhaus: Bei einem Unfall in Bamberg ist am Freitagvormittag (19. August 2022) ein Fahrzeug gegen eine Hauswand geprallt. Der 87-jährige Fahrer erlitt bei dem Zusammenstoß schwere Verletzungen.

Die Bamberger Feuerwehr rückte daraufhin in die Viktor-von-Scheffel-Straße aus. "Das Alarmstichwort war: Pkw steht im Garten", berichtet Stadtbrandinspektor Ewald Pfänder vor Ort im Gespräch mit der Agentur News5. Als die Einsatzkräfte an der Unfallstelle eintrafen, fanden sie ein Auto im Vorgarten eines Wohnhauses vor, das gegen die Wand des Gebäudes geprallt war.

Schwerer Unfall in Bamberg: Auto fährt gegen Wohnhaus und drückt Fenster ein

Im Wagen befanden sich zu diesem Zeitpunkt zwei Personen. Das Auto sei "sehr stark in das Haus reingefahren, sodass das Fenster dementsprechend eingedrückt war", erklärt Pfänder. "Dabei hat es die Wasserleitung der Spüle in der Küche zerrissen." Eine Hausbewohnerin befand sich gerade in der Küche und wurde bei dem Unfall leicht verletzt.

Als die Rettungskräfte die Fahrzeuginsassen betreuten, habe der Fahrer über starke Rückenschmerzen geklagt. Der hinzugerufene Notarzt entschied daraufhin, dass das Dach des Fahrzeugs abgenommen werden muss, damit die beiden schonend aus dem Fahrzeug gerettet werden konnten.

Die Feuerwehr stellte vor Ort fest, dass sich der Einsatz aufwändiger gestaltete als zunächst angenommen, weshalb eine weitere Löschgruppe hinzugerufen wurde. Die Feuerwehr musste das Küchenfenster des Hauses sichern, damit "übers Wochenende nichts passieren kann", so Pfänder. Der Strom in der Küche musste zudem abgeschaltet und die Stadtwerke Bamberg verständigt werden. Das Auto hatte auch einen Laternenmast umgefahren, sodass die Kabel blank lagen. Auch die Wasserleitung wurde abgestellt.

Insgesamt waren neben der Polizei 15 Einsatzkräfte der Feuerwehr vor Ort. Die genaue Unfallursache ist noch nicht abschließend geklärt. Ersten Angaben zufolge soll der 87-jährige Fahrer, der mit seiner Ehefrau als Beifahrerin unterwegs war, die Bremse mit dem Gaspedal verwechselt haben und daraufhin gegen die Hauswand geprallt sein.

Dies ist eine Erstmeldung. Mehr Details liest du an dieser Stelle, sobald weitere Informationen vorliegen. 

Vorschaubild: © NEWS5/Merzbach